Rekordmeister THW Kiel ist mit einem souveränen Sieg in die Champions League gestartet. Der Titelverteidiger gewann sein Auftaktspiel gegen Chambery Savoie HB deutlich 35:23 (21:10).

Vor 10.250 Zuschauern legten die Kieler furios los und hatten bereits nach 22 Minuten einen Zehn-Tore-Vorsprung herausgespielt.

Nach der starken ersten Halbzeit schalteten die Gastgeber einen Gang zurück.

THW-Trainer Alfred Gislason nutzte den klaren Vorsprung gegen die Franzosen zur Rotation, doch gegen die überforderten Gäste brachte der THW den Sieg sicher nach Hause.

Bester Werfer der Kieler war Filip Jicha mit sieben Treffern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel