Die Rhein-Neckar Löwen haben zum Abschluss der Gruppenspiele einen Kantersieg gefeiert.

Die bereits vorzeitig für die nächste Runde qualifizierte Mannschaft von Trainer Wolfgang Schwenke gewann in Polen bei Wisla Plock 37:23. Nach den beiden Unentschieden gegen HC Zagreb gehen die Löwen damit ebenso wie die Kroaten mit 2:2 Punkten in die zweite Gruppenphase.

Die Entscheidung über den Sieg in der Gruppe H fällt aber erst am Samstag. Sollte Zagreb gegen Pick Szeged ebenfalls gewinnen, entscheidet das Torverhältnis, über den Gruppensieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel