Der HSV Hamburg hat auch das letzte Vorrundenspiel in der Champions League gewonnen. Die Hanseaten kamen gegen Roter Stern Belgrad zu einem ungefährdeten 36:27-Erfolg und beendeten die Gruppe D mit 12:0 Punkten.

Roter Stern Belgrad, das in der Gruppenphase ohne Punkt blieb, führte vor 2928 Zuschauern in Hamburg nur beim Stande von 6:5 und 7:6. Danach hatte der HSV das Spiel klar im Griff und kam nicht mehr in Gefahr.

Bester Werfer war Hans Lindberg mit elf Toren, darunter drei Siebenmeter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel