Die Rhein-Neckar Löwen haben als erster Toyota-HBL-Klub das Viertelfinale der Champions League erreicht.

Dem Tabellenvierten der Bundesliga genügte gegen den kroatischen Serienmeister HC Croatia Zagreb im Achtelfinal-Rückspiel in Mannheim ein 27:27 (11:9).

Das Hinspiel hatten die Löwen mit 31:28 für sich entschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel