Pokalsieger HSV Hamburg ist Titelverteidiger THW Kiel und den Rhein-Neckar Löwen ins Viertelfinale der Champions League gefolgt.

Die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb kam im Achtelfinal-Rückspiel beim spanischen Vertreter BM Valladolid zu einem 35:33 (19:16)-Erfolg, schon das Hinspiel hatte der HSV mit 28:22 für sich entschieden.

Am Sonntagabend hat die SG Flensburg-Handewitt noch die Möglichkeit, als vierter Bundesligist in die Runde der besten acht Teams einzuziehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel