Vor dem Final-Four-Turnier der Champions League in Köln bangt der neue deutsche Handball-Meister HSV Hamburg um den Einsatz des Franzosen Bertrand Gille.

Wegen einer schmerzhaften Reizung im rechten Ellenbogen kann der Weltmeister und Olympiasieger derzeit nur eingeschränkt trainieren. Möglicherweise kann der Routinier nur in der Abwehr eingesetzt werden.

Die Hamburger treffen am Samstag (18.00 Uhr) auf Ciudad Real aus Spanien. Bereits ab 15.15 Uhr stehen sich die Rhein Neckar Löwen und der FC Barcelona gegenüber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel