Der Deutsche Meister HSV Hamburg und die Rhein-Neckar Löwen gehen in Bestbesetzung in das Final-Four-Turnier der Champions League am Wochenende in Köln.

"Wir haben zwar ein paar angeschlagene Spieler, aber es sind alle an Bord", sagte HSV-Trainer Martin Schwalb vor dem Halbfinale am Samstag (18.00 Uhr) gegen den spanischen Topklub Ciudad Real.

Auch Löwen-Coach Gudmundur Gudmundsson kann im Halbfinale am Samstag (15.15 Uhr) gegen Vorjahresfinalist FC Barcelona aus dem Vollen schöpfen.

Die Sieger bestreiten am Sonntag (18.00 Uhr) das Finale und ermitteln den Nachfolger des THW Kiel.

Der deutsche Rekordmeister war im Viertelfinale an Barcelona gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel