Für die Frauen des Thüringer HC hätte es bei ihrer ersten Champions-League-Teilnahme schwerer kommen können.

Der deutsche Meister bekommt es in der Gruppe A der Gruppenphase mit dem FC Midtjylland aus Dänemark, dem Spitzenclub Buducnost Podgorica aus Montenegro sowie einen Qualifikanten zu tun.

Bei Midtjylland spielt die deutsche Nationaltorfrau Sabine Englert, Podgorica mit Superstar Bojana Popovic und der zweiten deutschen Nationaltorhüterin Clara Woltering stand in der Vorsaison im Halbfinale der "Königsklasse".

Der deutsche Vizemeister Buxtehuder SV trifft in der Qualifikation auf Zaglebie Lubin aus Polen, gewinnt er danach das Finale der Qualifikation warten in auf Valcea (Rumänien), Itxako (Spanien) und Wolgograd (Russland) dicke Brocken.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel