Der FC Barcelona hat den Vertrag mit Oualid Ben-Amor an Silvester auslaufen lassen. Der tunesische Rückraumspieler war im Oktober als Ersatz für den spanischen Nationalspieler Iker Romero geholt worden, der sich am rechten Ellbogen verletzt hatte.

Außerdem spielen noch die beiden Dänen Mikkel Hansen und Joachim Boldsen sowie der ehemalige Kieler Demetrio Lozano auf der halblinken Position für die Katalanen.

Ben-Amors voriger Verein, Teka Cantabria, war in der Vorsaison wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten aus der Liga Asobal verbannt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel