Titelverteidiger THW Kiel hat in der Champions League durch einen Kantersieg seine makellose Bilanz gewahrt.

Der Deutsche Meister siegte gegen den rumänischen Champion HCM Constanta mühelos mit 35:14 (16:7).

Durch den dritten Sieg im dritten Spiel hat Double-Gewinner Kiel, der am kommenden Donnerstag in Ungarn beim ebenfalls noch ungeschlagenen MKB Veszprem KC antritt, die optimale Ausbeute von sechs Punkten auf dem Konto.

Die Gäste warten nach der dritten Niederlage dagegen weiter auf ihren ersten Zähler.

In der Ostseehallte zeigten sich die Kieler von Beginn an spielfreudig. Gegen die in allen Belangenen unterlegenen Rumänien führten die Gastgeber nach acht Minuten bereits mit 5:0 und bauten ihren Vorsprung in der Folge kontinuierlich aus.

Beste Werfer waren Momir Ilic und Daniel Narcisse mit je fünf Treffern.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel