Am 2. Spieltag der Champions League gewann der HSV Hamburg in einem engen Spiel in Russland bei Medwedi Moskau mit 32:30. Zur Halbzeit stand es noch 14:14.

Hamburg bleibt damit ohne Punktverlust in vier Spielen Erster in der Gruppe A der Hauptunde.

Am Mittwochabend spielen noch die Rhein-Neckar Löwen in der Gruppe B bei Chambéry Savoie. Mit einem Sieg könnten auch sie sich an die Gruppenspitze platzieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel