Nach dem THW Kiel hat der FC Barcelona das Ticket für das Finalturnier in der Champions League gelöst.

Der achtmalige Champions-League-Sieger gewann das spanische Duell gegen Atletico Madrid 32:24 (15:9) und holte die 20:25-Niederlage aus dem Hinspiel auf.

Am Sonntag wird mit dem HSV Hamburg oder der SG Flensburg-Handewitt noch ein zweiter Bundesligavertreter das Final-Four-Turnier erreichen. Das Hinspiel hatten die Hamburger in Flensburg mit 32:26 gewonnen. Kielce und Skopje (27:25) bestimmen den letzten Teilnehmer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel