Der THW Kiel hat drei Tage nach dem glanzvollen 33:26-Erfolg über Titelverteidiger Ciudad Real seinen Siegeszug in der Champions League fortgesetzt.

Gegen GOG Svendborg aus Dänemark setzte sich die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason am dritten Hauptrundenspieltag 37:29 (20:20) durch.

Nachdem der THW das Viertelfinalticket schon gelöst hatte, hat er mit nun 10:0 Punkten weiter beste Aussichten auf den Sieg in der Gruppe D. Die Entscheidung darüber fällt wohl im letzten Hauptrundenspiel bei Ciudad am 7. März.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel