Der HSV Hamburg hat in der Champions League als Gruppensieger das Viertelfinale erreicht. Die Hanseaten besiegten im letzten Zwischenrundenspiel der Gruppe A den russischen Titelträger Medwedi Moskau mit 32:31 (16:15) und bleiben damit in der "Königsklasse" weiterhin ohne Heimniederlage.

Mit acht Treffern war Hans Lindberg erfolgreichster Werfer des HSV. In guter Verfassung präsentierte sich auch Torhüter Per Sandström.

Bei den Gästen konnten sich Alexej Kamanin und Konstantin Igropulo jeweils als siebenfache Torschützen auszeichnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel