Titelverteidiger HSV Hamburg ist mit einem Sieg in die Champions-League gestartet.

Die Norddeutschen gewannen ihr erstes Gruppenspiel beim spanischen Vertreter Naturhouse La Rioja 33:24 (14:8) und rehabilitierten sich damit auch teilweise für den schwachen Auftakt in der Bundesliga mit nur 6:4 Punkten nach fünf Spielen.

Gestützt auf den starken Keeper Marcus Cleverly führte der HSV bereits zur Halbzeit mit sechs Treffern.

Nach dem Seitenwechsel bauten die Hamburger den Vorsprung angeführt von Stefan Schröder, der mit neun Treffer bester Gäste-Schütze war, weiter aus.

Am Donnerstag empfangen die Hanseaten in der europäischen Königsklasse den slowenischen Vertreter RK Gorenje Velenje.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel