Rainer Osmann wird der neue Trainer der deutschen Frauenhandball-Nationalmannschaft. Die Beförderung des bisherigen Juniorinnen-Nationaltrainers und langjährigen Betreuers des österreichischen Männer-Teams beschloss das DHB-Präsidium einstimmig.

Osmann tritt die Nachfolge von Armin Emrich an. "Mit Rainer Osmann ist es uns gelungen, einen anerkannten Handball-Fachmann für ein Amt zu verpflichten, das viel Sensibilität erfordert. Wir wissen unser Frauenteam bei ihm in besten Händen", sagte DHB-Präsident Ulrich Strombach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel