Die Handballerinnen von Bayer Leverkusen stehen mit einem Bein in der dritten Runde des EHF-Pokals.

Im Zweitrunden-Hinspiel setzte sich die Mannschaft von Trainerin Renate Wolf gegen RK Celeia Zalec aus Slowenien in Radevormwald mit 34:18 (20:6) durch und dürfte damit im Rückspiel am Sonntag in Leverkusen keine Probleme mehr bekommen.

Beste Werferinnen für Leverkusen waren die Nationalspielerinnen Sara Walzik (6) und Laura Steinbach (5).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel