Mit ihrer bislang besten Turnierleistung haben die deutschen Handballerinnen bei der WM in China Kurs auf die Hauptrunde genommen.

Im dritten Gruppenspiel gewann die Mannschaft von Rainer Osmann gegen Brasilien 32:30 (19:12) und hat in den letzten beiden Vorrundenspielen am Mittwoch gegen Schweden (14.00) und einen Tag später gegen Frankreich (12.00) mit 4:2 Punkten nun alle Chancen auf das Weiterkommen.

Die besten drei Teams der Sechser-Gruppe bleiben im Turnier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel