Grit Jurack führt das vorläufige Aufgebot der deutschen Frauen für die EM in Mazedonien an.

Bundestrainer Armin Emrich nominierte 28 Spielerinnen, aus deren Kreis dann die 16 EM-Starterinnen kommen werden. Um mögliche Ausfälle abzusichern, hat Emrich vorerst bis zu vier Spielerinnen pro Position aufgeboten.

Mit dabei sind bis auf die zurückgetretene Spielmacherin Maren Baumbach auch alle Olympia-Teilnehmerinnen. In Peking hatte die DHB-Auswahl mit dem Vorrunden-Aus den ersten Rückschlag in der Amtszeit von Emrich hinnehmen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel