Die Frauen-Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) haben beim Karpatenpokal in Rumänien nur den dritten Platz belegt. Zum Abschluss des Turniers in Cluj unterlag das Team dem WM-Vierten Rumänien mit 30:32 und kommt in der Endabrechnung auf 2:4 Punkte.

Turniersieger wurde Rumänien mit 6:0 Zählern vor der Ukraine, die auf 4:2 Punkte kam. Punktlos Letzter wurde eine B-Auswahl Kroatiens.

Beste deutsche Werferin gegen Rumänien war Laura Steinbach mit sieben Treffern. Im gesamten Turnier war Grit Jurack mit 19 Toren am erfolgreichsten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel