Grit Jurack fällt für das Spiel um Bronze der deutschen Handballerinnen bei der EM in Mazedonien am Sonntag aus.

Jurack erlitt bei der 29:32-Niederlage im Halbfinale gegen Spanien einen Fingerbruch. Die Rekordtorschützin konnte nur mit Tapeverband und der Einnahme von Schmerztabletten weiterspielen.

Dennoch war sie mit neun Toren beste deutsche Werferin. Als erste Spielerin in einer DHB-Auswahl knackte sie die Marke von 1500 Toren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel