Die deutsche Nationalmannschaft der Frauen hat einen erfolgreichen Start in das WM-Jahr 2009 hingelegt.

Gegen Rumänien siegte die stark verjüngte DHB-Auswahl im ersten von zwei Test-Länderspielen mit 37:24 (17:13) und hinterließ drei Monate vor der WM-Quali gegen Serbien einen guten Eindruck.

Unter der Regie von Juniorinnen-Bundestrainer Rainer Osmann feierten dabei Nadja Nadgornaja, Franziska Mietzner, Christine Beier und Wiebke Kethorn ihr Debüt.

Beste Werferin wurde in Ania Rösler (7 Tore) allerdings eine der arrivierten Spielerinnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel