Die deutschen Handballerinnen sind mit einem Sieg und einer Niederlage ins WM-Jahr 2009 gestartet. Die stark verjüngte DHB-Auswahl unterlag Rumänien Sonntag 27:29 (14:13), tags zuvor hatte es in Neckarsulm noch einen überraschend deutlichen 37:24 (17:13)-Erfolg gegen den EM-Fünften gegeben.

Unter der Regie von Aushilfs-Bundestrainer Rainer Osmann hinterließ die DHB-Auswahl insgesamt einen guten Eindruck.

Beste Werferinnen am Sonntag waren Anna Loerper und Franziska Mietzner mit jeweils sechs Treffern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel