Der TuS N-Lübbecke hat in der zweiten Pokal-Runde für eine große Überraschung gesorgt: Der Zweitligist setzte sich in heimischer Halle gegen den TBV Lemgo mit 40:39 (33:33, 16:16) nach Verlängerung durch.

Die Rhein-Neckar Löwen gewannen gegen HBW Balingen-Weilstetten ohne Probleme mit 33:24 (16:9).

Den ersten Saisonsieg in einem Pflichtspiel feierte Tusem Essen gegen den Zweitligisten TV Korschenbroich mit 42:27.

Die Füchse Berlin gewannen beim Zweitligisten SV Post Schwerin ebenfalls souverän mit 30:22.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel