Trainer Markus Babbel vom Fußball-Zweitligisten Hertha BSC Berlin hat den Handballern vom HSV Hamburg im DHB-Pokal ein schweres Los beschert. Der Titelverteidiger muss im Achtelfinale zum Liga-Konkurrenten Füchse Berlin.

Der deutsche Rekordmeister THW Kiel reist zur TuS N-Lübbecke. In einem weiteren Erstliga-Duell empfängt der TSV Hannover-Burgdorf die SG Flensburg-Handewitt.

Die Spiele der Runde der letzten 16 sollen am 15. Dezember ausgetragen werden. Weitere Spieltermine sind der 2. März 2011 (Viertelfinale) und das Final Four am 7./8. Mai 2011 in Hamburg. -

Die Begegnungen des Achtelfinals im Überblick:

HSG Gensungen-Felsberg - Rhein-Neckar Löwen

HSG Nordhorn-Lingen - MT Melsungen

Füchse Berlin - HSV Hamburg

TuS N-Lübbecke - THW Kiel

Dessau-Roßlauer HV 06 - VfL Bad Schwartau

Bergischer HC - Frisch Auf Göppingen

TSV Hannover-Burgdorf - SG Flensburg-Handewitt

TV Emsdetten - SC Magdeburg

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel