Die SG Flensburg-Handewitt ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat das Viertelfinale des DHB-Pokals erreicht.

Der dreimalige Titelgewinner setzte sich mit 27:21 bei Bundesliga-Konkurrent TSV Hannover-Burgdorf durch. Bester Werfer des Bundesliga-Sechsten aus Flensburg war Oscar Carlen mit sieben Treffern.

Die Viertelfinalspiele werden am 2. März 2011 ausgetragen. Die Auslosung der Begegnungen findet am 21. Dezember vor dem Bundesligaspiel zwischen den Füchsen Berlin und dem SC Magdeburg statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel