Cupverteidiger THW Kiel hat ungefährdet das Final-Four-Turnier im DHB-Pokal erreicht.

Neben dem fünfmaligen Pokalsieger schafften der HSV Hamburg, Altmeister VfL Gummersbach und die Rhein-Neckar Löwen den Einzug.

Kiel feierte einen 23:21 (18:10)-Sieg bei der HSG Wetzlar, der HSV setzte sich mit 24:18 (14:10) bei GWD Minden durch.

Die Rhein-Neckar Löwen zogen mit 40:32 (20:13) gegen Zweitligist HSG Düsseldorf ins Final Four ein, Gummersbacher kämpfte die HSG Nordhorn mit 25:23 (13:11) nieder.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel