Der VfL Oldenburg hat zum zweiten Mal den DHB-Pokal der Frauen gewonnen. Die Norddeutschen setzten sich im Finale des Final Four in Riesa am Ende klar mit 28:23 (15:14) gegen den amtierenden Deutschen Meister 1. FC Nürnberg durch und holten den Pott seit 1981 nach langer Zeit mal wieder nach Oldenburg.

Erfolgreichste Oldenburger Werferinnen waren Haege Fagerhus, Julia Wenzl und Sabrina Neuendorf mit jeweils 5 Treffern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel