Der VfL Gummersbach steht nach einem Kantersieg gegen Handball-Exoten aus dem Kosovo vor dem Einzug ins Achtelfinale des europäischen Pokalsiegerwettbewerbs. Im Drittrunden-Hinspiel bezwang der VfL KH Kastrioti-Ferizaj 48:21 (22:11) und kann damit bereits vor dem Rückspiel am kommenden Samstag für das Achtelfinale planen.

Vor 1629 Zuschauern war Jörg Lützelberger mit elf Treffern bester Werfer für den EHF-Pokalsieger der Vorsaison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel