Neben Flensburg zog auch Lemgo in das Halbfinale des EHF-Cups ein.

Der TBV unterlag beim spanischen Vertreter BM Aragon in einer hektischen Begegnung zwar mit 31:32 (14:18), doch der Vorsprung aus dem Hinspiel (30:23) reichte den Ostwestfalen, um den Einzug perfekt zu machen.

Beste Werfer waren die Nationalspieler Michael Kraus (10 Tore) und Holger Glandorf (8).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel