Die Frauen des Frankfurter HC haben ohne große Mühe die dritte Runde des EHF-Pokals erreicht. Das Team von Trainer Dietmar Schmidt gewann beim litauischen Egle-Sviesa Vilnius klar 31:24.

Spielmacherin Anne Jochin war auf Seiten der Hessinnen mit zehn Toren treffsicherste Akteurin. Zudem überzeugte Torhüterin Melanie Hermann mit 27 Paraden.

Das Hinspiel hatten die Leipzigerinnen mit 38:23 für sich entschieden.

Die Auslosung zur dritten Runde findet am kommenden Dienstag statt.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel