Frisch Auf Göppingen steht nach einem 21:20 (11:10)-Erfolg beim mazedonischen Meister HC Metalurg Skopje im Viertelfinale des EHF-Pokals.

Das Hinspiel hatten die Schwaben vergangene Woche mit 27:21 ebenfalls gewonnen. Drasko Mrvaljevic, der nach einem Muskelfaserrissins Team zurückkehrte, war mit vier Treffern bester Werfer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel