Im "deutschen" Finale des EHF-Cup ist nach dem Hinspiel dagegen alles offen.

Frisch Auf Göppingen bewang den TV Großwallstadt mit 23:21 (13:8) und konnte sich nach einer schwachen zweiten Hälfte nicht das erhoffte Polster für das Rückspiel am kommenden Sonntag (17.30 Uhr) verschaffen.

Lars Kaufmann (8) bei den Gastgebern und Michael Spatz (5) beim TVG waren die besten Werfer vor 5000 Zuschauern in der "Hölle Süd".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel