Bundesligist Frisch Auf Göppingen kämpft im deutschen Duell mit den Rhein-Neckar Löwen um den Einzug in das Finale um den EHF-Cup.

Das ergab in Wien die Auslosung für das Final Four in Nantes. Im zweiten Halbfinale stehen sich Gastgeber HBC Nantes und der dänische Vertreter Tvis Holstebro gegenüber. Die Vorschlussrunde steht am 18. Mai auf dem Programm, das Finale und das Spiel um Platz drei am Tag darauf.

Der EHF-Cup wird in dieser Saison in einer reformierten Version ausgetragen. Vor der Saison hatte die Europäische Handballföderation (EHF) den EHF-Cup mit dem Europapokalsieger der Pokalsieger zusammengelegt.

In der alten Variante des EHF-Cups hatte Göppingen die beiden vorhergegangenen Ausgaben gewonnen. Zuletzt war der "alte" EHF-Cup fest in der Hand der Bundesliga: Der letzte nichtdeutsche Sieger war 2003 der FC Barcelona.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel