DSF-Experte Bob Hanning, Manager der Füchse Berlin, analysiert für Sport1.de Deutschlands Spiele bei der EM. Heute: Das Hauptrundenspiel gegen Spanien.

Liebe Handball-Freunde,

nachdem ich die deutsche Mannschaft im Verlauf des Turniers trotz der wenig zufriedenstellenden Ergebnisse viel gelobt habe, bleibt ihr heute die Kritik nicht erspart.

Allein der Start ins Spiel gegen Spanien mit drei leichten Gegentoren hat eigentlich schon alles gezeigt. Da hat man gemerkt, dass es für die Spanier noch um etwas ging und für uns eben nicht.

Wenn das deutsche Team körperlich und auch vom Kopf nicht voll da ist, dann sind wir nur Mittelmaß. Und heute wirkten die Spieler auf mich sowohl physisch als auch psychisch müde.

[image id="53de89e0-65cd-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Von der Taktik her hat man einmal mehr gesehen, dass uns ein zweites, offensiveres Abwehrsystem gut tun würde.

Aber Heiner Brand kann eben nur mit dem Spielern arbeiten, die ihm zur Verfügung stehen. Und in der Bundesliga wird nun mal hauptsächlich in der 6:0-Deckung gespielt.

Im Angriff kann man rückblickend auf die bis jetzt absolvierten Spiele resümieren, dass viel zu wenig über Außen läuft. Auf der linken Seite haben wir hier mit Torsten Jansen einen Weltklasse-Mann, der einfach keine Bälle bekommt.

Apropos Linksaußen: Ein Lichtblick war die Leistung von Uwe Gensheimer in der zweiten Halbzeit. Die Entscheidung, ihn mitzunehmen, hat sich meiner Meinung nach als richtig erwiesen.

Gegen Tschechien geht es jetzt am Donnerstag darum, sich positiv aus dem Turnier zu verabschieden.

Leicht wird das bestimmt nicht - den Polen haben Filip Jicha und Co. schließlich ganz schön Ärger gemacht.

Ihr Bob Hanning

Bob Hanning, 41, nimmt während der EM bei Sport1.de kein Blatt vor den Mund. Hanning führte die Füchse Berlin als Geschäftsführer in die Handball-Bundesliga. Er war unter Heiner Brand Assistent bei der Nationalmannschaft und trainierte unter anderem den HSV in der Bundesliga. Für das DSF ist er als Co-Kommentator während der EM 2010 im Einsatz. Weitere Informationen zum Sport1.de-Experten finden Sie unterwww.bob-hanning.de.

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel