Die deutsche Nationalmannschaft muss in ihrem letzten EM-Spiel am Donnerstag gegen Tschechien auf Rückraumspieler Holger Glandorf verzichten.

Der Linkshänder vom TBV Lemgo zog sich im Spiel gegen Spanien (20:25) im Zweikampf eine Knie- und Oberschenkelverletzung zu.

"Die Struktur des Knies ist nicht beschädigt, aber Holger muss 14 Tage mit dem Handballspielen aussetzen", sagte DHB-Mannschaftsarzt Berthold Hallmaier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel