vergrößern verkleinern
Österreich ist im Gegensatz zum DHB-Team bei der EM dabei © getty

Bei der Handball-EM in Dänemark (täglich LIVE im TV auf SPORT1) ist es zu einem Nazi-Skandal gekommen.

Beim Hauptrundenspiel Island gegen Österreich (33:27) sagte TV-Kommentator Bjorn Bragi Arnarson beim Halbzeitstand von 17:9 für Island: "Die Isländer sind wie die Nazis 1938 - sie schlachten die Österreicher ab", berichtete Arnarson, der für den nationalen TV-Sender "RUV" kommentiert.

Sender und Kommentator haben sich bereits schriftlich für den Fauxpas entschuldigt. Der ÖHB prüfte die Aussage, leitet jedoch keine rechtlichen Schritte ein.

Hier gibt's alles zur Handball-EM

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel