Rumänien und Dänemark haben zum Abschluss der Hauptrunde bei der EM der Frauen in Dänemark und Norwegen die Generalprobe für das Halbfinale verpatzt.

Die bereits vor dem letzten Spieltag für die Runde der letzten Vier qualifizierten Rumäninnen verloren gegen Russland deutlich 20:35, während der ebenfalls vorzeitig für die Vorschlussrunde qualifizierte Co-Gastgeber Dänemark gegen Montenegro 29:30 unterlag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel