Co-Gastgeber Dänemark hat bei der Handball-Europameisterschaft der Frauen den Gewinn der Bronzemedaille verpasst. Dänemark verlor das kleine Finale in Herning gegen Rumänien 15:16 (7:9). Am späten Sonntagnachmittag treffen im Endspiel der zweite Gastgeber Norwegen und Schweden aufeinander.

Im Halbfinale hatte Titelverteidiger Norwegen deutlich mit 29:19 gegen Dänemark die Oberhand behalten, Schweden hatte Rumänien mit 25:23 bezwungen. Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) war überraschend schon in der Vorrunde ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel