Nationalspielerin Susann Müller kehrt im Sommer zum Bundesligisten HC Leipzig zurück.

Die 24-jährige Linkshänderin, seit 2012 bei Krim Ljubljana/Slowenien unter Vertrag, unterschrieb einen Vertrag bis 2014.

"Susann hatte die Möglichkeit, in Ljubljaja zu bleiben oder nach Györ zu gehen", sagte HCL-Manager Kay-Sven Hähner: "Um bei uns zu spielen, verzichtet sie auf wirklich sehr viel Geld."

Müller spielte seit ihrem 14. Lebensjahr im Nachwuchs des HCL und machte parallel dazu ihr Abitur am Sportgymnasium Leipzig. 2010 ging sie nach Dänemark, wo sie zunächst für SK Arhus und dann für Randers HK spielte, ehe sie 2012 nach Slowenien wechselte.

"Ich weiß, was ich dem HCL zu verdanken habe", sagte die Rückraumspielerin: "Für mich war klar, wenn zurück nach Deutschland, dann nur nach Leipzig."

Beim HCL trifft Müller auf ihre Nationalmannschafts-Kolleginnen Katja Schülke, Saskia Lang, Anne Hubinger, Natalie Augsburg, Anne Müller und Luisa Schulze.

Trainiert wird das Team von dem Dänen Thomas Irneborg, der erst vor knapp zwei Wochen seinen glücklosen Landsmann Stefan Madsen abgelöst hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel