Die Europäische Handball-Föderation (EHF) plant schon in der kommenden Saison die Einführung eines Final-Four-Turniers in der Champions League der Frauen.

"Mittlerweile sind wir an einem Punkt, wo wir nach vielen Gesprächen sagen können, dass es vielleicht nächste Saison schon so weit sein kann", sagte EHF-Präsident Jean Brihault im Gespräch mit der "Handballwoche".

"Natürlich müssen vorrangig Fragen der Finanzierung und des Austragungsorts geklärt werden, aber da sind wir bei der vergangenen Sitzung der EHF-Exekutive schon sehr weit gekommen. Wir haben viele Anfragen von potenziellen Partnern, deswegen sehe ich beste Chancen, dass dieses Turnier kommen wird", sagte der Franzose.