Titelverteidiger VfL Gummersbach hat den Einzug ins Achtelfinale des Europacups der Pokalsieger mit dem zweiten Kantersieg binnen 20 Stunden perfekt gemacht.

Der Altmeister gewann das Drittrunden-Rückspiel gegen KH Famiglia aus dem Kosovo erneut deutlich mit 41:15 (20:6), nachdem die Oberbergischen am Samstagabend bereits das erste Duell mit 46:15 (22:8) für sich entschieden hatten. Das Heimrecht hatte Gummersbach dem Außenseiter abgekauft.

Vor 1412 Zuschauern in Gummersbach waren Robin Teppich (11/2 Tore) und Adrian Rother (8) die besten Werfer für den zwölfmaligen deutschen Meister, der mit seiner zweiten Garnitur angetreten war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel