Als Wiederholungstäter ist der frühere serbische Nationaltrainer Veselin Vujovic vom europäischen Handballverband EHF mit einer einjährigen Sperre auf internationaler Bühne belegt worden.

Zudem wurde der 47-jährige Montenegriner, der derzeit den mazedonischen Spitzenklub HC Vardar Skopje trainiert, zu einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro verurteilt.

"Vuja" Vujovic hatte bei Skopjes Europacupspiel gegen den Schweizer Pokalsieger Kadetten Schaffhausen den Schiedsrichter tätlich angegriffen.

Gegen das EHF-Urteil ist kein Einspruch möglich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel