Der Vorstand von BM Valladolid fordert von der Europäischen Handball-Föderation (EHF) die Zuerkennung des Titels Europapokalsieger der Pokalsieger 2006 am Grünen Tisch.

Der spanische Klub hatte das Endspiel in der Addition gegen Medwedi Tschechow mit einem Tor Unterschied verloren.

Nach dem Rückspiel in Moskau hatte der russische Zoll 50.000 US-Dollar bei den deutschen Schiedsrichtern Frank Lemme und Bernd Ullrich gefunden.

Neben dem Titel fordert Valladolid eine finanzielle Entschädigung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel