Die insolvente HSG Nordhorn hat im Europapokal der Pokalsieger die Grundlage für den Einzug ins Halbfinale gelegt

Die Nordhorner gewannen zu Hause deutlich mit 34:25 (18:12) gegen Pick Szeged und haben damit im Rückspiel am kommenden Samstag in Ungarn beste Karten für das Weiterkommen.

Bester Mann bei den Gastgebern war Torhüter Peter Gentzel mit 16 Paraden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel