vergrößernverkleinern
Silvio Heinevetter trifft mit den Füchsen aus Berlin auf den TV Großwallstadt © getty

Am Sonntag, 6. März überträgt SPORT1 die TOYOTA HBL Partie zwischen TV Großwallstadt und Füchse Berlin live ab 17.30 Uhr.

Das Hinspiel konnten der Hauptstadt-Klub um Nationalkeeper Silvio Heinevetter mit 27:24 für sich entscheiden.

Bester Werfer auf Seiten der Berliner war mit elf Treffern Ivan Nincevic, Stefan Kneer war sechs Mal für Großwallstadt erfolgreich. Der TV hofft am Sonntag vor heimischem Publikum auf eine Revanche gegen die Berliner.

SPORT1 berichtet live ab 17.30 Uhr aus der f.a.n. frankenstolz arena. Bereits ab 17 Uhr informiert SPORT1 in "Handball Kompakt - Der Spieltag" über die Highlights des vorangegangenen Spieltags.

Handball auch im LIVESTREAM

Nicht nur im TV zeigt SPORT1 Handball pur, auch im LIVESTREAM auf SPORT1.de überträgt SPORT1 regelmäßig Spiele der TOYOTA HBL und des DHB-Pokals.

Am Samstag, 5. März trifft der VfL Gummersbach in der TOYOTA HBL auf TSV Hannover-Burgdorf (ab 19 Uhr im LIVESTREAM auf SPORT1.de).

Sonntag wird dann der letzte Teilnehmer für das "Final Four" im DHB-Pokal gesucht. Nachdem bereits der THW Kiel, die Rhein-Neckar Löwen und FA Göppingen die Runde der letzten vier Teams erreicht haben, kämpfen im letzten Viertelfinal-Spiel der VfL Bad Schwartau und die SG Flensburg-Handewitt (ab 15 Uhr im LIVESTREAM auf SPORT1.de) um das Ticket nach Hamburg.

Sendetermine:

Samstag, 5. März, 19 UhrTOYOTA HBLVfL Gummersbach ? TSV Hannover-Burgdorf im LIVESTREAM

Sonntag, 6. März, 15 UhrDHB PokalVfL Bad Schwartau ? SG Flensburg-Handewitt im LIVESTREAM

Sonntag, 6. März, 17 UhrTOYOTA HBLTV Großwallstadt ? Füchse Berlin live im TV

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel