SPORT1-Experte Bob Hanning ist vom Auftritt Deutschlands gegen Island begeistert. Im Keeper sieht er den besten Akteur.

Liebe Handball-Freunde,

na also, es geht doch. Was für eine deutsche Mannschaft! Heute hat einfach alles gestimmt - Einsatz, Herz, Hirn und Leidenschaft.

Dies alles war gestützt auf einer überragenden Abwehrleistung mit Silvio Heinevetter.

Ab in den Gegenstoß und mutig aufs Tor: All das, was das deutsche Team gegen Spanien und Frankreich hat vermissen lassen, war heute präsent.

Mimi Kraus hat das Spiel sachlich dirigiert. Jeder hat sich nur die Bälle genommen, die er auch verantworten konnte.

[image id="0fcf1632-6487-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Wir haben es geschafft viel Bewegung ohne Ball ins Angriffsspiel zu kriegen und haben uns auch Anfang der zweiten Halbzeit, als viele klare Chancen nicht verwertet wurden, nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Das war jetzt Standard plus 30 Prozent. Wenn wir dieses Niveau halten können, werden wir auch sicherlich in den nächsten beiden Spielen favorisiert sein.

Dies kann uns einen Schritt Richtung Olympia bringen. Allerdings werden wir durch die unnötige Niederlage gegen Spanien zum Zuschauen gezwungen.

Hervorheben muss man die Defensivleistung der Mannschaft aber auch die Umstellung von Heiner Brand mit Dominik Klein auf der Halbposition, um das Ganze noch offensiver zu lösen.

Dies war ein goldrichtiger Schachzug. Und auch sein Wechsel von Adrian Pfahl auf Holger Glandorf war ein gewinnbringender taktischer Schachzug.

So muss man festhalten, dass es dem Bundestrainer mal wieder gelungen ist, die Mannschaft auf Kurs zu kriegen und allen Kritikern zum Trotz ein Schnippchen zu schlagen.

Bis zum nächsten Mal,

Ihr Bob Hanning

Bob Hanning, 42, nimmt während der WM bei SPORT1 kein Blatt vor den Mund. Hanning führte die Füchse Berlin als Geschäftsführer in die Handball-Bundesliga. Er war unter Heiner Brand Assistent bei der Nationalmannschaft und trainierte unter anderem den HSV in der Bundesliga. Für SPORT1 ist er als Co-Kommentator während der WM 2011 im Einsatz. Weitere Informationen zum SPORT1-Experten finden Sie unterwww.bob-hanning.de.

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel