DSF-Experte Bob Hanning, Manager der Füchse Berlin, analysiert für Sport1.de die deutschen Partien bei der WM. Heute: das Gruppenspiel gegen Polen.

Liebe Handball-Freunde,

es ist ein großes Wort, aber heute kann man tatsächlich von einer Galavorstellung der deutschen Mannschaft sprechen. Das war rundum stark!

Die Abwehr stand gut, vorne lief nach Anfangsschwierigkeiten der Ball und Torhüter Carsten Lichtlein hat spätestens jetzt seine Nominierung absolut gerechtfertigt.

[image id="3c7691f9-6678-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Und gut, dass Stefan Schröder sich einen Schnupfen eingefangen hat. Im Ernst: Auch wenn es mir für "Schrödi" leid tut, so etwas kann helfen.

Denn der nachnominierte Christian Schöne macht richtig Spaß. Der Junge tritt unbekümmert auf und zeigt, was er alles drauf hat.

Allerdings ist den Polen gegen uns auch wenig bis gar nichts eingefallen. Das sah über weite Strecken sehr hilflos aus. Auch in Sachen Disziplin war diese Leistung weit weg vom Optimum, das diese Mannschaft leisten kann.

Das DHB-Team hat dagegen gerade gegen Ende seine Chancen absolut konsequent ausgenutzt und sich nicht von seiner Linie abbringen lassen. Und was mich richtig optimistisch stimmt: Wir machen von Spiel zu Spiel weniger Fehler.

Hinzu kommt, dass wir gegen die Polen acht Tore in Unterzahl erzielt haben - das soll erst einmal jemand nachmachen!

Ein Titelkandidat sind wir aber deshalb aber noch lange nicht. Doch die Sensation des Halbfinales liegt in der Luft.

Es freut mich außerdem, dass die Dänen Norwegen geschlagen haben.

Jetzt hat auch der Europameister 4:0 Punkte in der Hauptrunde und wir richtig gute Chancen auf das Halbfinale.

Ihr Bob Hanning

Bob Hanning, 39, nimmt während der WM bei Sport1.de kein Blatt vor den Mund. Hanning führte die Füchse Berlin als Geschäftsführer in die Handball-Bundesliga. Er war unter Heiner Brand Assistent bei der Nationalmannschaft und trainierte unter anderem den HSV in der Bundesliga. Für das DSF ist er als Co-Kommentator während der WM 2009 im Einsatz. Weitere Informationen zum Sport1.de-Experten finden Sie unter www.bob-hanning.de.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel