Die Favoriten haben zum Auftakt der WM der Frauen in China allesamt lockere Siege gefeiert.

Titelverteidiger Russland setzte sich in der Gruppe B in Zhangjiagang 27:18 (11:10) gegen die Ukraine durch.

Erster Tabellenführer in dieser Gruppe ist allerdings Österreich, dass sich im Außenseiter-Duell gegen Thailand mit 52:11 (24:7) den höchsten Tagessieg sicherte.

Norwegen hatte in der Gruppe C in Suzhou beim 34:19 (15:9) gegen Japan ebenfalls keinerlei Probleme. Linn Kristin Riegelhuth war mit sieben Toren beste Werferin.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel