Bei der WM in Schweden hat das deutsche Team im dritten Spiel die erste Niederlage kassiert. Gegen Spanien verlor das Team von Heiner Brand mit 24:26 (13:13).

Zehn Minuten vor dem Ende gaben die deutschen Handballer dabei eine Drei-Tore-Führung aus der Hand und hatten in der Schlussphase den Spaniern nicht mehr entgegenzusetzen.

In einem intensiven Spiel mussten zudem Torjäger Lars Kaufmann und Sebastian Preiß jeweils mit Rot vom Platz.

In der nächsten Partie trifft das DHB-Team am Mittwoch auf Welt- und Europameister Frankreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel